Intern |  Impressum |  Datenschutz |  Kontakt   Infotelefon: 0341 – 303 450 0

Rentner

Rentner

Mit 66 Jahren ... da fängt das Leben an. Ein neuer Abschnitt in Ihrem Leben. Wir wollen Ihnen dabei helfen festzustellen welche Versicherungen sie beibehalten sollten, und von was sie sich nun beruhigt trennen können.

Private Haftpflichtversicherung sehr wichtig

Nach dem BGB müssen sie für Schäden welche einem Dritten schuldhaft zugefügt werden in unbegrenzter Höhe haften. Deshalb ist eine Privathaftpflichtversicherung nahezu unerlässlich.

Deshalb sollten Sie diese Versicherung unbedingt beibehalten.
weitere Informationen

Krankenversicherung wichtig

weitere Informationen

Private Krankenvollversicherung wichtig

weitere Informationen

Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig

Schutz vor Finanzausfall durch Berufsunfähigkeit
In den ersten fünf Berufsjahren haben Sie noch keinen gesetzlicher Rentenanspruch erworben. Selbst danach reicht die Versorgung bei weitem nicht aus Ihre Einkommenslücke zu schließen.

Wenn sie eine Berufsunfähigkeits-Versicherung abschließen haben sie ein Kündigungs-recht für die Unfallversicherung.
weitere Informationen

Private Rentenversicherung ermessensabhängig

Gesicherte Altersversorgung
In der Regel werden zwischen 60. und 65. Lebensjahr die Kapitallebensversicherungen fällig. Sollten Sie eine weitere Anlage wünschen, wählen Sie bitte nicht erneut die Kapitallebensversicherung, da hier für die Höhe der Rendite das Eintrittsalter erheblich ist. Eine Alternative der Versicherungswirtschaft wäre eine sofort beginnende Rente mit Einmalbeitrag. D.h. ihr Kapital wird als Rente plus Zinsen den Rest Ihres Lebens ausbezahlt.
weitere Informationen

Risiko-Lebensversicherung ermessensabhängig

Absicherung des Partners
Sollten sie große Anschaffungen bzw. Projekte mit Ihrem Partner oder alleine planen und realisieren (Hausbau o.ä.) stellt die Risikolebensversicherung ein hervorragendes Instrument dar um den Hinterbliebenen entsprechend abzusichern. Ein bestechendes Argument ist der sehr günstige Kostenpunkt.
weitere Informationen

Private Krankenzusatzversicherung ermessensabhängig

Der Standardtarif der privaten Krankenversicherung

Je nach Gesellschaft kann es vorkommen das sie im Alter mit steigenden Beiträgen konfrontiert werden. Als Rentner haben Sie jedoch i.d.R. die Möglichkeit in einen speziellen kostengünstigen markteinheitlichen Tarif umzustellen, welcher das Leistungsniveau der gesetzlichen Krankenkasse beinhaltet.

Als gesetzlich Versicherter bleiben sie weiterhin freiwilliges Mitglied bzw. treten in die Krankenversicherung der Rentner ein. Der Beitrag bemisst sich weiterhin nach ihrem Einkommen (Als Rentner wird das zu versteuernde Einkommen zugrunde gelegt. D.h.: incl. Zinseinkünfte, Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung....)

Sollten Krankenzusatzversicherungen bestehen sollten diese möglichst beibehalten werden, da das Krankheitsrisiko mit zunehmenden Alter steigt.
weitere Informationen

Auslandsreisekrankenversicherung ermessensabhängig

Wenn einer eine Reise tut - kann er krank werden. Da der Versicherungsschutz der gesetzlichen Krankenkassen Lücken aufweisst legen sogar die Kassen Ihren Versicherten nahe eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen. Hier werden die Kosten abgedeckt welche nicht über den Auslandsversicherungsschein der Kassen versichert sind.

Die gesetzliche Krankenversicherung leistet bei notwendigen Behandlungen außerhalb Deutschlands nur in begrenztem Umfang. Medizinisch notwendige Rücktransporte nach Deutschland sind komplett ausgeschlossen.

Auch Privatversicherte sollten prüfen, welcher Auslandsschutz über die vorhandene Versicherung besteht.
weitere Informationen