Intern |  Impressum |  Datenschutz |  Kontakt   Infotelefon: 0341 – 303 450 0

Kinderlose Paare

Kinderlose Paare

Mit Ihrem Partner gehen sie gemeinsam durchs Leben. Wie Sie sich für diese Lebenssituation absichern können wir Ihnen hier ansatzweise erläutern:

Private Haftpflichtversicherung sehr wichtig

Gesetzliche Haftpflicht
Nach dem BGB müssen sie für Schäden welche einem Dritten schuldhaft zugefügt werden in unbegrenzter Höhe haften. Deshalb ist eine Privathaftpflichtversicherung nahezu unerlässlich.

Ehepaare sind gemeinsam versichert, Kinder sind kostenfrei mitversichert. Sollten sie zwei Verträge haben kann der neuere Vertrag gekündigt werden.
weitere Informationen

Krankenversicherung wichtig

weitere Informationen

Private Krankenvollversicherung wichtig

weitere Informationen

Auslandsreisekrankenversicherung wichtig

Wenn einer eine Reise tut - kann er krank werden. Da der Versicherungsschutz der gesetzlichen Krankenkassen Lücken aufweisst legen sogar die Kassen Ihren Versicherten nahe eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen. Hier werden die Kosten abgedeckt welche nicht über den Auslandsversicherungsschein der Kassen versichert sind.

Die gesetzliche Krankenversicherung leistet bei notwendigen Behandlungen außerhalb Deutschlands nur in begrenztem Umfang. Medizinisch notwendige Rücktransporte nach Deutschland sind komplett ausgeschlossen.

Auch Privatversicherte sollten prüfen, welcher Auslandsschutz über die vorhandene Versicherung besteht.
weitere Informationen

Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig

Schutz vor Finanzausfall durch Berufsunfähigkeit
In den ersten fünf Berufsjahren haben Sie noch keinen gesetzlicher Rentenanspruch erworben. Selbst danach reicht die Versorgung bei weitem nicht aus Ihre Einkommenslücke zu schließen.

Wenn sie eine Berufsunfähigkeits-Versicherung abschließen haben sie ein Kündigungs-recht für die Unfallversicherung.
weitere Informationen

Unfallversicherung wichtig

Für alle Unfälle des täglichen Lebens
Arbeitsunfälle, Unfälle auf dem Schul- und Nach-Hause-Weg sind über die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert. Bei Freizeit bzw. Haushaltsunfällen erhalten Sie keine Leistungen. Durch eine Invalidität können jedoch hohe Kosten entstehen, die Sie mit Hilfe der Unfallversicherung abdecken können.

Alternative zur Berufs-Unfähigkeitsversicherung: Sollten Sie aufgrund verschiedener Umstände, (Vorerkrankungen o.ä.) keine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen können bietet sich als Alternative die Unfallversicherung an. Aber bedenken Sie: Kein Schutz bei Invalidität durch Krankheit. (Beispiel: Zeckenbiss)
weitere Informationen

Private Krankenzusatzversicherung ermessensabhängig

Gesetzlich oder Privat?
In der Regel ist jeder Berufstätige Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung. Sollten Sie jedoch Selbständig sein, oder als Arbeitnehmer ein Brutto von z.Zt. über 39.150,00 € jährlich haben (incl. Urlaubsgeld, VL, Weihnachtsgeld) haben Sie die Wahl zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung.

Der Schritt in die Private sollte gut überlegt sein, denn trotz der vielen Vorteile die Ihnen die Private bieten kann sollte berücksichtigt werden das der Weg zurück in die gesetzliche Krankenkasse nur in Ausnahmefällen möglich ist. Ferner sollten Sie in Ihre Überlegungen eine weiterreichende Familienplanung mit einfließen lassen.

Entscheidungshilfen: Hier finden Sie Argumente für und wider sowie eine kurze Analysemöglichkeit.
weitere Informationen

Pflege-Zusatzversicherung ermessensabhängig

Gesetzliche Pflegeversicherung deckt nur das nötigste ab
Die ges. Pflegeversicherung erstattet, für häusliche Pflege max. € 1550,--, bei stationärer Pflege durch Fachpersonal max. € 1400,-- . Pflegeplätze kosten jedoch viel Geld. Je nach Region und Betreuungsumfang zwischen € 2500,-- und € 3250--. Zur Deckung dieser Kosten werden zunächst die vorhandenen Mittel des zu pflegenden verwertet. Reichen diese nicht aus kann und wird sich der Gesetzgeber an die nächsten Angehörigen (Kinder/Eltern/Ehepartner) wenden.

Hiergegen kann mit einer ergänzenden Pflegezusatzversicherung vorgesorgt werden.

Kapital-Lebensversicherung ermessensabhängig

weitere Informationen

Rentenversicherung**

Altersversorgung...
Ein Thema welches immer mehr an Brisanz gewinnt. Sie sollten früh beginnen an die private Altersversorgung zu denken. Sollten Sie nur für sich selber verantwortlich handeln ist eine Rentenversicherung anzuraten, da die Rendite etwas höher ausfallt, weil keine Risikoanteile abgezogen werden.

Auf jeden Fall eine Überlegung wert ist anstelle der klassischen Kapital-Lebens- bzw. Rentenversicherung eine Fondspolice zu wählen. Hier können sie direkter am Kapitalmarkt partizipieren und höhere Renditen erzielen. Sind Sie jedoch eher der risikoaverse Typus empfehlen wir Ihnen Renten- oder Lebensversicherung.

Eine sehr interessante Form der Kapitallebens- bzw. Rentenversicherung hingegen ist die Direktversicherung mittels Gehaltsumwandlung. (bis € 1700,-- pro Jahr) Mit ihr läßt sich - steuerbegünstigt - fürs Alter vorsorgen. Sprechen Sie Ihren Arbeitgeber darauf an.

Risiko-Lebensversicherung ermessensabhängig

Absicherung des Partners
Sollten sie große Anschaffungen bzw. Projekte mit Ihrem Partner oder alleine planen und realisieren (Hausbau o.ä.) stellt die Risikolebensversicherung ein hervorragendes Instrument dar um den Hinterbliebenen entsprechend abzusichern. Ein bestechendes Argument ist der sehr günstige Kostenpunkt.
weitere Informationen

Hausrat-Versicherung ermessensabhängig

Dinge des täglichen Lebens
Sollte die Neuanschaffung Ihres kompletten Hausrates nach z.b. einem Brand sie vor eine unmögliche Aufgabe stellen, sollten Sie dieses Risiko über eine Hausratversicherung.
weitere Informationen